Über uns - Pavillon Du Zoute
Über uns - Het familiale hotel Pavillon du Zoute verenigt al jaren traditie met kwaliteit waarbij een uitstekende service en een vriendelijk onthaal vooropstaan.
Weiterlesen

Verfügbarkeit

Anreise

28 okt

Abreise

29 okt

Über uns

Die erste Generation von Hoteliers der Familie Schlüter, Johan Schlüter und seine Frau, leiteten zunächst ein Hotel “De Abdij” etwas außerhalb von Middelburg. Infolge der Bombardierung von Middelburg im Jahr 1940 brannte das Hotel aus, und die Familie beschloss, nach Belgien zu kommen, um ein anderes Hotel zu finden und zu übernehmen. Charles Schlüter, Sohn von Johan, kaufte 1946 das Hotel Pavillon du Zoute. Der Beginn einer Geschichte, in der die Leidenschaft zum Hotelgeschäft auch heute noch präsent ist.

Wappen der Familie SchlüterZeitungsanzeige Hotel “Die Abtei”

Die Nachfolge war bereits gesichert, denn Sohn Herman Schlüter prägte bald das Hotelgeschäft von Knokke ​Le​ Zoute. Er fand sein Glück mit Frau Nadine Loeys, die ebenfalls in der Hotelbranche aufgewachsen war. Die Großeltern von Frau Loeys profitierten immens vom berühmten Hotel Brighton in Knokke. Die Liebe zur Hotellerie lag daher beiden Partnern bereits im Blut, so dass die Erfolgsgeschichte des Pavillon du Zoute nicht lange auf sich warten ließ. Als die Kundschaft im Pavillon du Zoute immer mehr wuchs, wurden weitere Zimmer angebaut. Die Entwicklung des Hotels kann in vier verschiedene Phasen ​einge​teilt werden, die unten mit Hilfe eines Fotos ‘aus der guten alten Zeit’ gezeigt werden.

In den 80er Jahren fand darüber hinaus noch eine weitere wichtige Veränderung statt. Herman Schlüter stellte sich als Pionier bei Tagungs- und Eventveranstaltungen heraus. Mehrere Tagungsräume wurden hinzugefügt, um den Anforderungen ​der zunehmenden Geschäftsreisen an der belgischen Küste gerecht zu werden. Der Pavillon du Zoute verfügt daher heute über fünf verschiedene Tagungsräume, in denen man die Geschichte der verschiedenen Generationen bis heute verfolgen kann. Die Geschichten von treuen Stammkunden, die jahrelang ihre Sommerferien an der schönen Küste von Knokke verbracht haben, sind ​die Visitenkarte​ des Pavillon du Zoute. / ​oder: prägen den Charakter des Pavillon du Zoute

Im Laufe der Jahre hat sich das Hotel einen sehr soliden Ruf für exzellenten Service und einen herzlichen Empfang erarbeitet. Heute vereint die vierte Generation, Marc Schlüter und Caroline Hoste, Tradition und Moderne. „Wir möchten gerne die Ursprünglichkeit des Hotels beibehalten, aber an den aktuellen Zeitgeist einbringen.